Alle Meldungen in chronologischer Reihenfolge

In unserem Archiv finden Sie alle bisher veröffentlichten Meldungen absteigend nach Datum sortiert.


Hilfe bei Hochwasserschäden

Kundinnen und Kunden des Jobcenters Märkischer Kreis, die von dem Hochwasser der vergangenen Tage betroffen sind und eine Erstausstattung von Möbeln und Hausrat (Lampen, Haushaltsgeräte u.a.) benötigen, können sich telefonisch unter 02371 - 785 2000 melden. Alternativ sind die Dienststellen des Jobcenters MK auch per Email erreichbar. Hierfür kann das Kontaktformular auf der Homepage des Jobcenters https://www.jobcenter-mk.de/formular-kunde.html genutzt werden.

 

Online-Terminierung

Das Jobcenter Märkischer Kreis erweitert stetig seinen digitalen Kundenservice. Bereits zum 07. Juni 2021 haben in allen Dienststellen des Jobcenters die Kundencenter geöffnet. Hier können Kundinnen und Kunden über spezielle Dokumentenscanner ihre Unterlagen schnell und auf direktem digitalen Wege an ihre Sachbearbeiter übersenden. Seit dem 05. Juli 2021 haben Kundinnen und Kunden aus Menden und Balve in einem Pilotprojekt nun außerdem die Möglichkeit Gesprächstermine online über die Website der Behörde zu buchen.

 

Zuschuss zu digitalem Endgerät möglich

Aufgrund der gesetzlichen Anpassung des § 21 Abs. 6 SGB II zum 01.01.2021 ist die Gewährung eines Zuschusses nun auch für einmalige, unabweisbare, besondere Bedarfe durch die Jobcenter möglich.

Entsprechend der Ankündigung von Herrn Bundesminister Heil am 28. Januar dieses Jahres, kann dies aktuell z.B. die Bezuschussung für die Anschaffung eines digitalen Endgerätes für den pandemiebedingten Distanzunterricht sein (Betrag bis zu 350 Euro).

Die Regelung gilt für Geräte die ab dem 1.Januar 2021 angeschafft werden. Unbedingte Voraussetzung ist unter anderem die Vorlage einer Bescheinigung der Schule, dass dem Schüler/ der Schülerin das benötigte Endgerät nicht –auch nicht leihweise- durch die Schule oder durch Dritte zur Verfügung gestellt werden kann.

Download Bescheinigung